Jedes Jahr wieder zieht es tausende Menschen in den Urlaub auf einer der Mittelmeer Inseln. Eine unbändige Vielfalt an Landschaften, Kulturen und die unterschiedliche Europäische Küche locken die Menschen Jahr für Jahr auf die Mittelmeer Inseln. Seit dem Schengener Abkommen sind alle Grenzen offen und die Menschen genießen ihren Urlaub in fremden Gefilden. Welche Mittelmeer Inseln besonders beliebt sind, erfahren Sie hier. Wir präsentieren die Top 5 der favorisierten Mittelmeer Inseln.

mittelmeer-inseln-mallorca-kueste

Diese Bucht gehört zu Platz 1 der Mittelmeer Inseln (c) iStock.com / Niklebedev51

Die beliebtesten
Mittelmeer Inseln

Der Mittelmeer Raum hat einige schöne Inseln in Europa zu bieten, die mit wunderschönen Landschaften, wertvollen historischen Stätten, freundlichen Menschen und vielem mehr aufwarten. Unter den Top 5 finden sich sicherlich auch ein paar Überraschungen, doch der Platz 1 der Mittelmeer Inseln überrascht wohl niemanden wirklich.

 

Platz 1: Mallorca

Mallorca ist nicht nur als eine der Mittelmeer Inseln bekannt, bei den Deutschen gilt die größte der balearischen Inseln auch als das 17. Bundesland. Über drei Millionen Deutsche machen Jahr für Jahr dort Urlaub. Neben den Partymeilen, wie dem Ballermann, hat die Inseln aber auch landschaftlich einiges zu bieten. Man unterteilt Mallorca in sechs unterschiedliche Landschaftszonen:

mittelmeer-inseln-serra-de-tramuntana-gebirge

Platz 1 der Mittelmeer Inseln: Serra de Tramuntana auf Mallorca (c) iStock.com / Tobias Helbig

  • Raiguer
  • Plà de Mallorca
  • Serra de Tramuntana
  • Palma
  • Migjorn
  • Llevant

 

Durch das angenehme Klima, welches durchschnittlich 7,9 Sonnenstunden pro Tag verspricht, wird die Insel als angenehemes Reiseziel empfunden. Auch wer die Natur erleben möchte, findet mit neben den zahlreichen Vogelarten und den wildlebenden Ziegen in der Bergen einiges vor. Amtssprachen auf der Insel sind Spanisch und Katalanisch. Zudem wird ein Dialekt der katalanischen Sprache, das Mallorquinisch, gesprochen.

Platz 2: Sizilien

Sizilien ist die größte der Mittelmeer Inseln und beheimatet zudem den größten aktiven Vulkan Europas, den Ätna. Die größte Stadt der dreiecksförmigen Insel ist Palermo, welche gleichzeitig auch die Hauptstadt Siziliens ist.
Landschaftlich hat Sizilien einiges zu bieten, der Großteil der Insel ist Berg- und Hügelland. Zahlreiche Waldgebiete wurden im Laufe der Zeit ausgerodet, dennoch bewahrt sich Sizilien die Vielfalt von circa 3000 verschiedenen Pflanzenarten. Neben der breiten Spanne von Pflanzen, hat die Mittelmeer Insel auch ein großes Potpourri von Meerestierem zu bieten.
Wenn die Vögel sich auf ihren Weg in die Winterquartiere machen, dient Sizilien als Rastplatz oder sogar selbst als Winterquartier.
Offzielle Amtssprache ist Italienisch, jedoch spricht ein Großteil der Bevölkerung Sizilianisch (Hier scheiden sich die Geister, ob Sizilianisch eine eigene Sprache oder „nur“ ein italienischer Dialekt ist).

Platz 3: Kreta

mittelmeer-inseln-kreta-kirche

Platz 3 der Mittelmeer Inseln: Kreta (c) iStock.com / Anna_Jedynak

Die drittbeliebteste der Mittelmeer Inseln ist Kreta. Als größte griechische Insel beheimatet sie etwa 625.000 Menschen. Die Hauptstadt Kretas ist die Stadt Iraklio, die an der Nordküste liegt.
Eine gebirgige Landschaft mit fruchtbaren Hochebenen ist charakteristisch für Kreta. Wenn Sie nach Kreta reisen wollen, locken neben der interessanten Landschaft die etwa 300 Sonnentage pro Jahr auf die Insel. Zudem lässt sich im Frühjahr eine riesige Vielfalt von Blütenpflanzen bewundern. Wandert man durch die Berge wird man eine Vielzahl wilder Ziegen und Schafe antreffen, diese breiten sich allerdings nicht nur in den Bergen, sondern auch in anderen Ebenen der Mittelmeer Insel aus.
Aufgrund seiner Trockenheit (der Osten Kretas ist eine der trockensten Gegenden Europas), wachsen in einigen Gegenden nur wenige Pflanzen. Lediglich robsute Pflanzen und Bäume, wie beispielsweise der Ölbaum, können dort fruchten.
Amtssprache Kretas ist Neugriechisch.

Platz 4: Ibiza

Ibiza ist die drittgrößte balearische Insel und wird von etwa 135.000 Menschen bewohnt. Unter den Mittelmeer Inseln gilt sie als die Insel der „Reichen und Schönen“. Mit den Jahren hat Ibiza aber auch immer mehr Jugendliche Partytouristen angezogen, die ihren Sommerurlaub auf der Insel verbringen.
Die hügelige Landschaft Ibizas bietet mehr als 200 Vogelarten ein zu Hause. Neben dieser Vogelvielfalt gibt es eine weitreichende biologische Vielfalt, welche 1999 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Riesige Felder von Neptungras lassen sich auf Ibiza bewundern.
Da in Teilen Salz abgeschöpft wurde, gibt es Bereiche Ibizas, die einen sehr salzhaltigen Boden haben, der salzliebende Pflanzen wie beispielsweise das Spanische Rohr anzieht.
Amtssprachenn sind Spanisch und Katalanisch.

Platz 5: Sardinien

mittelmeer-inseln-sardinien-strand

Die zweitgrößte der Mittelmeer Inseln hat einige Traumstrände zu bieten. (c) iStock.com / Stefano Garau

Sardinien ist die zweitgrößte und fünftbeliebteste der Mittelmeer Inseln. Sie misst eine Bevölkerung von etwa 1,6 Millionen Menschen. Hauptstadt Sardiniens ist Caligari.
Durch das mediterane Klima, welches der Insel einen heißen Sommer und warmen Frühling und Herbst beschert, ist die Insel ein gernbesuchter Ort.
Auch die Natur kommt auf Sardinien nicht zu kurz, dort sind tausende seltene Tiere unter Schutz gestellt.
Die Macchie, eine Gebüschformation, ist auf Sardinien weit verbreitet und bedeckt weite Teile der Insel. Neben seltenen Tieren, wie bspw. der Mönchsrobbe, finden sich in Sardinien dank umweltbewussten Lebens einige seltene Tierarten.
Amtssprache ist Italienisch, gesprochen werden auf der Insel allerdings auch einige sardinische Dialekte.

 

Die beliebtesten Mittelmeer Inseln: Platz 6 – 10

Auf Platz 6 bis 10 der beliebtesten Mittelmeer Inseln befinden sich folgende Inseln:

  1. Menorca
  2. Zypern
  3. Rhodos
  4. Malta
  5. Santorin

Jede der Mittelmeer Inseln hat ihren ganz eigenen Charme. Mit reichhaltigem kulinarischen Angeboten und vielfältigen einzigartigen Landschaften laden die Mittelmeer Inseln zu sich ein. Lernen Sie die Mittelmeer Inseln kennen und erleben Sie einen wunderbaren Urlaub.

Gute Reise!